Empfehlung: Energetika

Ist die Energiewende zu schaffen? Wenn ja, zu welchem Preis? Das Energiespiel Energetika hilft dabei Antworten zu finden. Bis zum Jahr 2050 hat der Spieler Zeit für die Stromversorgung des Landes zu sorgen. Dabei müssen jedoch neben ökologischen Aspekten, auch die Finanzen und die sozialen Auswirkungen des Energiemixes berücksichtigt werden. Wer ganz auf Windkraft setzt, muss sich mit den Folgen einer Windflaute auseinandersetzen. Fossile Energien bringen zwar Stabilität, aber mit steigenden Kosten und einem hohen CO₂-Ausstoß. Atomkraftwerke wirken sich zwar positiv auf die CO₂-Bilanz aus, dafür ist die Bevölkerung nicht besonders glücklich über die zu lösende Frage des Atommüllendlagers. Wie wird unsere Stromversorgung 2050 aussehen? Einfach auf wir-ernten-was-wir-säen ausprobieren.

Hier geht es zum Spiel:
Energetika