Ausblick: Wie wird 2015 für das Projekt heureka?

Mittlerweile folgt fast schon traditionell auf den Novemberbericht eine Meldung vom Januar. Das Jahr 2014 war spannend und es haben sich eine Menge neue Projekte ergeben, trotzdem ging es gerade im Dezember sehr ruhig zu. Das Jahr 2015 verspricht sogar noch spannender und ereignisreicher zu werden. Den Auftakt wird ein Winterferienprogramm für das BMW-Werk in Spandau geben. Bereits im März werden wir wieder für die Schüleruni der FU-Berlin an einem Tag aktiv sein. Bis zum Sommer wird es auf jeden Fall einige Termine der Umwelt-Checker im Schulgartenzentrum Moabit geben. Bereits jetzt stehen zwei neue spannende Projekte in den Startlöchern, weitere Infos wird es in den nächsten Monaten dazu geben. Auch inhaltlich wird das Projekt heureka! weiter wachsen, indem der Schwerpunkt „Mobilität“ die vorhanden Themen Energie und Wasser erweitert. Zukünftig wird das Spektrum noch um die Themen „Reisen“, „Ernährung“ und „Bäume“ ergänzt werden. Bei den Projektmaterialien hat sich bereits jetzt schon etwas getan, zukünftig wird es auf den Veranstaltungen mindestens ein neues Element geben: den „Strom-Treter“. Aber auch in diesem Bereich wird es darüber hinaus weitere Neuerung im Jahr 2015 geben. Also auf ein tolles, spannendes und vor allem umweltfreundliches Jahr 2015!