Bericht Klimatraining 2015

Ein spannendes und sehr aktives Jahr nähert sich langsam dem Ende. Es gab so viel zu tun, dass wir mit Beiträgen nicht immer pünktlich waren. Das ist jetzt behoben. Ende Oktober gab es das vorerst letzte Klimatraining in Berlin Pankow auf einem Mieterfest der GESOBAU und der Berliner Stadtwerke. Dort waren wir mit dem ganzen Repertoire zum Thema Erneuerbare Energien anwesend. Viel Freude und Kreativität konnte beim Windmühlenbasteln entwickelt werden. Im nächsten Jahr wird es die Bastelstation als wählbaren Bestandteil des Programmes geben.
Trotz eisigen Temperaturen wurde wieder eifrig über unserer Welt gesprochen. Ob wir den Klimawandel aufhalten ist fraglich, aber allen Teilnehmern war am Ende klar, dass jeder Mensch seinen Teil beitragen kann. Unsere Ressourcen auf der Erde sind begrenzt und wir sollten verantwortungsvoll damit umgehen. Indem Jung und Alt sich darüber Gedanken machen, ist ein erster Schritt getan. Vielleicht denkt man dann auch bei nächster Gelegenheit nach, ob nicht der Fernseher oder das Radio komplett ausgeschaltet werden sollten, ein Umstieg auf LED-Leuchtmittel angesagt ist oder demnächst mehr Gemüse als Fleisch auf dem Teller landet.